Nur wenige Tage nach der Geburt unserer Tochter fiel mir auf, wie gut ihr das Tragen tut. Sie weinte sehr viel. Im Tragetuch konnte ich sie durch diese schwierigen Stunden begleiten oder sie konnte auf diese Weise zur Ruhe kommen. Für mich war (und ist!) es ein sehr schönes Gefühl, sie so nah zu haben und sie beschützen zu können.

Vor der Geburt unserer Tochter war ich dem Tragen gegenüber noch kritisch eingestellt. Unsere Tochter war es, die mich schnell davon überzeugte, dass das Tragen für uns alle eine Bereicherung ist.

Auch passiv habe ich das Tragen genossen. Das Strahlen von unserer Tochter, wenn sie im Sling bei ihrer Mama war und voll dabei sein und mithelfen durfte, berührte mich. Zuerst war der Sling nur bei meiner Frau im Einsatz. Mit der Zeit habe ich auch Gefallen darin gefunden, sie so seitlich tragen zu können.

Wir geniessen es als Familie sehr, so einfach unterwegs zu sein.  Mit dem Kind im Tuch oder in der Tragehilfe kommen wir ohne viel Gepäck und bei jeder Jahreszeit überall hin.

In der Trageberatung möchte ich andere Väter und Mütter unterstützen, ihre optimale persönliche Trageweise rauszufinden, um so das Tragen geniessen zu können.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die relativ kleine Investition einer Trageberatung für das bequeme und gesunde Tragen unglaublich viel bringen kann – mit einer guten Bindeweise oder eines passenden Tragehilfe macht das Tragen einfach noch mehr Freude.

Kontakt

Roland Schulz
Tabor
3439 Ranflüh
041 910 3355

ro@tragefrage.ch

Trageberater ClauWi
Beratungsregion: Lützelfllüh, Langnau i.E., Burgdorf, Sumiswald, Biglen, Grosshöchstetten, Signau